Young Women in Public Affairs

Der Zonta Club Iserlohn verleiht Award „Young Women in Public Affairs“ am 05.April 2019 im Märkischen Gymnasium Iserlohn

In diesem Jahr war die Resonanz und die Qualität der Bewerberinnen ganz erstaunlich gut und umso mehr erfreute es die Komiteevorsitzende Frau Dr. Uta Kranz aus Iserlohn, dass sie in diesem Jahr gleich sieben Preisträgerinnen , im Namen des Zonta Clubs Iserlohns, ehren durfte.
Das ehrenamtliche Engagement junger Frauen bleibt oft unentdeckt und wir möchten diesen jungen Frauen hiermit mitteilen, wie wichtig ihr Einsatz im schulischen , aber auch im ausserschulischen Ehrenamt für uns alle ist und sie, und vielleicht auch andere junge Frauen ermutigen, weiter zu machen und stolz darauf sein zu dürfen.
Der erste Preis ging in diesem Jahr an Tabea Jerlitschka, die sich mit ihren 18 Jahren nicht nur zum  zweiten Mal als Schulsprecherin Und als
Jahrgangssprecherin einsetzt, sondern auch als Schulsanitäterin und in der Initiative „Komm mit“ engagiert und einen Sponsorenlauf mit organisierte und die Patenschaft für ein Flüchtlingskind übernahm und hier die deutsche
Sprache vermittelt.
Desweiteren ist sie Mitglied im Kinder ,- und Jugendrat und im Umweltausschuss und engagiert sich bereits heute beim Campus Symposium
Iserlohn , durch das sie schon sehr früh den ersten Kontakt zur Politik und Wirtschaft knüpfen durfte.

Aber auch die weiteren Teilnehmerinnen Leonie Wüstcamp, Clara Nele Droste, Ronja Kirchhoff, Nuria Charis Tacke, Stephanie Stele und Parthena Iordanidou leisten in ihrer Freizeit etwas ganz Ausserordentliches und wurden mit einem Preis und der Aufführung ihres Engagements, einzeln benannt und geehrt.